Informationspflicht

Administrator von persönlichen Daten

Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist Przedsiębiorstwo Remontowe PAK SERWIS
Sp.  z o.o. ul. Przemysłowa 158, 62-510 Konin, im Folgenden als die Gesellschaft bezeichnet.

Datenschutzbeauftragter

Der Administrator hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der auf folgende Weise kontaktiert werden kann:

a) auf dem Postweg: Datenschutzbeauftragter, ZE PAK S.A. ul. Kazimierska 45, 62-510 Konin
b) per E-Mail: jod@zepak.com.pl
c) per Telefon +48 (63) 247 34 25

Sie können sich an den Datenschutzbeauftragten in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und der damit verbundenen Rechte wenden.

Ziele und Grundlagen der Verarbeitung
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 lit. f) RODO, d. h. das berechtigte Interesse des Administrators, um die gesendete Korrespondenz zu prüfen. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist freiwillig, ihre Verarbeitung ist jedoch Voraussetzung für eine effektive Berücksichtigung der Korrespondenz.

Empfänger von persönlichen Daten
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten zu dem oben genannten Zweck können personenbezogene Daten mit anderen Empfängern geteilt werden, z.B.:

a) Stellen, die berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der einschlägigen Rechtsvorschriften zu sammeln;
b) Stellen, die Ihre persönlichen Daten im Auftrag des Administrators auf der Grundlage eines Vertrages zur Übertragung der Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeiten (sog. Verarbeitungsunternehmen).

Der Zeitraum der Datenspeicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zum Abschluss der Aufgabe, zu der personenbezogene Daten erhoben wurden und anschließend für eine Zeit, die sich aus den geltenden gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen ihrer Archivierung ergibt.

Rechte der betroffenen Personen
Laut RODO haben Sie Anspruch auf:
a) das Recht, auf ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;
b) das Recht, ihre Daten zu berichtigen (zu ändern);
c) das Recht, personenbezogene Daten in einer Situation zu löschen, in der die Datenverarbeitung nicht stattfindet, um einer Verpflichtung nachzukommen, die sich aus einer gesetzlichen Bestimmung oder der Ausübung öffentlicher Gewalt ergibt;
d) das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken;
e) das Recht, der Verarbeitung von Daten zu widersprechen;
f) das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des UODO einzureichen (an die Adresse des Büros für den Schutz personenbezogener Daten, 2 Stawki St., 00-193 Warschau)